Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
Warenkorb anzeigen
 Downloads  Standorte  Suche  Drucken  Login  Kontakt

News.

Neues, Spannendes & Interessantes.

Nominiert für den Prix SVC Espace Mittelland 2021.

Eine Riesen-Überraschung, mit der wir nicht gerechnet hatten: wir wurden für den Prix SVC Mittelland 2021 nominiert!
Aus 240 Unternehmen sucht eine hochkarätige Jury, bestehend aus Vertretern von Wirtschaft, Dienstleistung und Medien aus dem Espace Mittelland, 6 Finalisten aus. Und wir sind einer davon! Zentrale Voraussetzung für die Nomination sind nebst einem Leistungsausweis, der Etablierung und der Nachhaltigkeit insbesondere der Innovationsgedanke und die regionale Verwurzelung.
Wir dürfen also gespannt sein auf den 10. März 2021, wo im Kursaal Bern das Siegerunternehmen gekürt wird … Unser Dank gilt jetzt schon unseren Mitarbeitenden, die Tag für Tag mitziehen und helfen, Köche glücklich und Küchen rentabler zu machen.
 

Nominiert für den Prix SVC Espace Mittelland 2021.

Lern-Videos für die Küchenbrigade.

Wir haben während der ruhigen Wochen des Lockdowns praktische Lernvideos für Köchinnen und Köche gedreht. Die Sequenzen mit einer Länge zwischen 1 bis 5 Minuten erklären Themen wie die Inbetriebnahme, manuelles Arbeiten oder Programmieren, bis hin zu Grundeinstellungen oder Reinigung. Sie finden die kostenlosen Lernvideos über den Downloadbereich der Website - oder - direkt mit diesen Links:

> Alle Videos Practico Vision Plus
> Alle Videos FrigoJet
> Alle Videos Hugifrit

Lern-Videos für die Küchenbrigade.

Simon Grimbichler holt den Sieg von «La Cuisine des Jeunes».

Mehr denn je bietet der Kochwettbewerb «La Cuisine des Jeunes» jungen Schweizer Kochtalenten die Chance, der Schweizer Gastroszene zu zeigen, was sie draufhaben. Und wer gewinnt, holt sich gehörig Schwung für die eigene Karriere. Diesmal gewann den Wettbewerb Simon Grimbichler mit 3 Schweine im Futterparadies. Wir gratulieren herzlich, Simon!

Simon Grimbichler holt den Sieg von «La Cuisine des Jeunes».

Cool to go – Take-away und Delivery mit System.

Die Zahlen sprachen schon vor Corona eine deutliche Sprache: 1- bis 2-Personenhaushalte, in der werktags nicht mehr gekocht wird, nehmen bis ins Jahr 2035 kontinuierlich zu, Lieferdienste boomen. Corona hat diesem Trend zusätzlich Schub verleiht. Aber es muss nicht immer Pizza sein. Gäste mögen schnelles, gesundes, abwechslungsreiches Essen mit Lebensmitteln lokaler Produzenten, mit natürlichen Verfahren ohne Konservierungsstoffe haltbar gemacht. Das Abendessen kaufen sie über Mittag schon ein oder bestellen online. Für Gastronomen bedeutet das Mehrzusatz ohne zusätzliches Servicepersonal und ohne Table top, sowie die bessere Auslastung der Küchencrew trotz knappem Raumangebot.

Hugentobler hat in Kooperation mit den Coaches der GastroPerspektiv ein modulares Start-Paket geschnürt: «Cool to go» - Take-away und Delivery mit System. «Cool to go» umgeht die Probleme der warmen Linie und nutzt die zahlreichen Vorteile der kalten Linie. Damit generieren Gastronomen sofort erfolgreich Zusatz-Umsätze. Das modulare Angebot umfasst rezeptierte Gerichte, den Druck von Etiketten mit Deklarationen und Anleitungen für Konsumenten, Verpackungen für kalte und warme Ausgabe, die Implementierung und Begleitung durch Coaches bis hin zur Shoplösung für die eigene Website.

Nehmen Sie mit Ihrem Berater Kontakt auf und lassen Sie sich «Cool to go» erklären.
 

Cool to go – Take-away und Delivery mit System.

Chancen in der Corona-Krise.

Was tun, wenn die Gäste ausbleiben? Haben wir Chancen in dieser Krise? Wir denken ja – und hoffen, Sie mit konkreten Ideen zu ermutigen ...

Chance: Ausser-Haus-Lieferung
Mit einem Essens-Abhol- und Lieferservice bei Ihnen im Ort bleibt die Küchenbrigade weiterhin beschäftigt und betroffene Menschen sind froh um einfache aber nahrhafte Mahlzeiten. Der Leitfaden zeigt, welche Gerichte sich für welche Produktionsmethoden eignen. Download Leitfaden (PDF)

Chance: Einkekaufte Ware verarbeiten
Haben Sie noch zuviel Ware eingekauft? Dieser Leitfaden gibt Ideen, welche Waren Sie auf welche Art ohne Qualitätseinbusse lange Zeit haltbar machen. Download Leitfaden (PDF)

Chancen in der Corona-Krise.

Internorga 2020 abgesagt!

Die Hamburg Messe hat die INTERNORGA 2020 aufgrund der Besorgnis um eine zunehmende Verbreitung des Coronavirus abgesagt.

Internorga 2020 abgesagt!

Intergastra und Nacht der Sterne 2020!

Erleben Sie unsere Kochsysteme live an der Intergastra in Stuttgart. Vom 15. bis 19. Februar 2020, in der Halle 5, Stand 5D87. Wir freuen uns auf Sie!

Die Nacht der Sterne
Wieder sind wir offizieller Partner der exklusiven Veranstaltung von Sternekoch und Hold-o-mat-Fan Rolf Straubinger (Burg Staufeneck). Seit 2012 findet die Nacht der Sterne im Rahmen der Intergastra statt. Bei der hochkarätigen Veranstaltung treffen sich die Michelin-Sterneköche und österreichischen Haubenköche unter anderem zur Verleihung des Hornstein-Rankings. Schauplatz ist das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart.
 

Intergastra und Nacht der Sterne 2020!

Die Igeho ist Geschichte.

Wir sagen danke: für all die wertvollen Begegnungen, die unvergesslichen Augenblicke, für die schönen Reaktionen auf die neue Hold-o-maten-Family, für Ihren Besuch am Stand... Im Video sehen Sie einige Impressionen.

Die Igeho ist Geschichte.

New family – an der Igeho und an der Gast!

Wir freuen uns, Sie an der IGEHO in Basel oder an der GAST in Salzburg zu begrüssen!
Unter dem Motto «New family!» stellen wir Ihnen unsere neuen Hold-o-maten vor. Das übersichtliche Display und die magnetische Kerntemperatur-Sonde machen die Neuen noch praktischer und einfacher – vom kleinsten bis zum grössten Modell. An beiden Messeständen finden Sie alles, was an Hardware in der modernen Küche anzutreffen ist: Kombisteamer, Schockfroster/Schnellkühler, der Schweizer Herd, Sous Vide Bäder, Fritteusen und Pastakocher, Tischgeräte, Griddles und vieles mehr.

IGEHO Basel, Halle 1.0, Stand D104
GAST Salzburg, Arena, Stand 0306

New family – an der Igeho und an der Gast!

Lars Spiess gewinnt «La Cuisine des Jeunes».

Lars Spiess vom Bistro Franzos in Zürich konnte das Finale des Kochwettbewerbs «La Cuisine des Jeunes» für sich entscheiden. Alle vier jungen Leute kochten auf hohem Nieveau, mit Geschmack, Kreativität und starken Nerven. Wir gratulieren Lars Spiess herzlich zu seinem Sieg und wünschen dem aufstrebenden, sympathischen Jungkoch viel Freude in seinem Beruf!

Lars Spiess gewinnt «La Cuisine des Jeunes».

Danke, Tibits!

Wow! Tibits empfand die Zusammenarbeit mit uns im vergangenen Jahr vorbildlich und setzt uns auf Platz 1 im Lieferantenranking! Und wie uns das freut - danke, Tibits!

Danke, Tibits!

Bravo, Nicola!

Wir gratulieren Nicola Stettler herzlich zu seinem erfolgreich bestandenen Lehrabschluss zum Automatiker EFZ. Nicola hat ebenfalls die BM1 (lehrbegleitende Berufsmatur) mit Erfolg abgeschlossen und wird unser Team die kommenden Monate verstärken.

Bravo, Nicola!

Hauptsache FLEXibel

Mobil, rekordschnell und höchst effizient: die neuen Flex-Serien der Induktions-Griddles von Hugentobler. Für Outdoor und Indoor.

Hauptsache FLEXibel

Der grosse Fehler bei der Kombisteamer-Anschaffung.

Wenn Neu- oder Ersatzinvestitionen bei Kombidämpfern anstehen, werden häufig nur die Anschaffungskosten beachtet. Was dabei vergessen geht: die Betriebskosten für Ressourcen wie Wasser, Energie und Reinigungschemikalien bezahlt oft der Betreiber selbst. Hier lag das Augenmerk bei der Entwicklung des Practico Vision Plus. In Praxistests konnte der jüngste Hugentobler-Kombisteamer jetzt seine Stärken unter Beweis stellen – und verblüfft: innerhalb von zwölf Jahren spart der Betreiber mit Leichtigkeit CHF 12000.-. Das ist ein Quantensprung in Sachen Ökonomie.

Der grosse Fehler bei der Kombisteamer-Anschaffung.

Ale Mordasini ist «Goldener Koch 2019».

Das Halbfinale hatte Ale Mordasini von der «Krone» in Regensberg/ZH schon für sich entschieden, am Finale legte er mit der höchsten Punktzahl für den Fischgang vor – und – gewann schliesslich den Goldenen Koch 2019. Der exakte, stille Schaffer durfte im Anschluss an das Finale seinen Hold-o-maten 411 «Gold Edition» in Empfang nehmen. Hugentobler hatte für den grössten Schweizer Kochwettbewerb im Kursaal Bern sechs identische, mit modernster Technik ausgestattete Küchen eingerichtet.

Ale Mordasini ist «Goldener Koch 2019».

Hervorragender 5. Rang für Mario Garcia in Lyon.

Mario Garcia vertrat letzte Woche am Finale des Bocuse d’Or die Schweiz. Das ambitionierte Team erreichte in Lyon den hervorragenden 5. Rang. Trainiert hatte Mario mit einem FrigoJet, mit den Swiss-Indu Flex und einem Hold-o-mat 411. Letzterer war auch in Lyon mit dabei.

Dein Team hat die Schweiz vertreten – wie habt Ihr Euch von der Schweiz unterstützt gefühlt?
M.G.: Von unseren Fans, Supportern und Sponsoren wie Hugentobler, war der Support unglaublich gross. Trotzdem muss man sagen, dass sehr viel auf dem Team lastet. Wollen wir in der Zukunft eine Chance aufs Podest haben, muss sich was ändern!

Du hast mit Geräten von Hugentobler trainiert, den Hold-o-mat hast Du so-gar nach Lyon mitgenommen. Wie hast Du die verschiedenen Hugi-Geräte eingesetzt?
M.G.: Als erstes standen alles diese Geräte in unserer 1:1 Küche in Luzern, die wir nachgebaut haben. Das war für uns ein unglaublicher Vorteil, der uns auch am Wettbewerb viel gebracht hat! Den Hold-o-mat haben wir gebraucht, um unsere Pürees sowie das Fleisch warm zu halten und um die Dinge mit der exakt richtigen Temperatur zu schicken. Der Schnellkühler FrigoJet ist eines der wichtigsten Geräte in unserer Küche, wir arbeiten oft mit Silikonformen. Um die Massen da auszulösen brauchen wir sie schnell gefroren. Da ist der Schnellkühler perfekt. Auch haben wir gegarte Muscheln oder die Kalbsmilken kurz und schnell runtergekühlt. Die Induktions-Tischgeräte Swiss-Indu Flex waren mega hilfreich. Sie sind extrem leistungsstark! Für uns war es perfekt, mit diesen zu trainieren und auszutesten was möglich ist und was nicht.

Hervorragender 5. Rang für Mario Garcia in Lyon.

Hotel Nest- und Bietschhorn.

Kann man ein Hotel, das weitab liegt, erfolgreich betreiben, wenn man eine gute Küche hat? Ja - sagen die Gastgeber vom Nest- und Bietschhorn, Sieger vom Publikumspreis Prix Montagne. Im Hotelier erzählen Esther Bellwald und Laurent Hubert, weshalb und wie sie den Fokus auf ein neues Küchenkonzept setzten.

Hotel Nest- und Bietschhorn.

Willkommen in Luzern und Salzburg.

Besuchen Sie uns vom 21.–24. Oktober 2018 an der ZAGG in Luzern (Halle 1, Stand 134) oder vom 10.–14. November 2018 an der «Alles für den Gast» in Salzburg (Arena, Stand 0202).  

Wir freuen uns auf Sie.

Willkommen in Luzern und Salzburg.

Marco Kölbener gewinnt «La Cuisine des Jeunes».

Das Finale des Kochwettbewerbs «La Cuisine des Jeunes» ging dieses Jahr in der Welle7 am Berner Hauptbahnhof über die Bühne. Marco Kölbener vom Hotel Hof Weissbad konnte sich gegen seine drei Konkurrenten durchsetzen und holte den Sieg. Wir gratulieren Marco Kölbener herzlich zu seinem Sieg mit der Kreation «Hey, da steht ein Rind im Gemüsegarten!». Weiter so, Marco!

Marco Kölbener gewinnt «La Cuisine des Jeunes».

Leidenschaft trifft Perfektion.

An der Cuisine des Jeunes zeigen Nachwuchstalente in der Welle 7 in Bern «The Art of Beef». Mit dabei: die jüngste Generation unserer Hold-o-maten und Kombisteamer Practico Vision Plus.
Goldener Koch. Für das Halbfinale im Glattzentrum und das Finale im Kursaal Bern sind wir für die gesamte Kücheninfrastruktur verantwortlich. Modernste Technik erwartet die Kandidaten der Schweizer Kochkunst Meisterschaft.
Mit Mario Garcia auf der Überholspur: Egal, ob nach Turin oder Lyon. Hold-o-mat und FrigoJet begleiten den Schweizer Finalisten und sein Team an den Bocuse d’Or.

Leidenschaft trifft Perfektion.

Top-Event mit Alfred Schöttl.

Veranstaltung am 26. Juni 2018 mit Alfred Schöttl, Vollblut-Koch, Gastronom und Hotelier aus Klais.
Lassen Sie sich am mehrstündigen Top-Event inspirieren, tauschen Sie mit Spezialisten aus und entdecken Sie neuste Technik.
Mit dabei: Hugentobler und Partner GmbH, Flammkraft, Monolith Grill GmbH und Otto Gourmet.

Top-Event mit Alfred Schöttl.

United Against Waste – gemeinsam gegen Verschwendung.

265’000 Tonnen vermeidbarer Lebensmittelabfall fällt in der Wertschöpfungskette des Ausser-Haus-Konsums in der Schweiz pro Jahr an. Der Verein United Against Waste hat sich zum Ziel gesetzt, den Lebensmittelabfall in der Branche zu halbieren. Wir sind als Mitglieder neu dabei.
Schon seit Jahren ermutigen wir Küchen dazu, den Food Waste aktiv zu minimieren. Die Schweizer Kochsysteme tragen ihren Teil bei: durch längere Haltbarkeit der Speisen, durch minimale Garverluste, oder durch clevere Produktion und Portionierung. Unsere Aufgabe sehen wir darin, gezielt zu analysieren, die Küchencrew zur zeitentkoppelten Produktion zu motivieren, die notwendige Infrastruktur zu stellen, praxisnah zu schulen und zu inspirieren.

Besuchen Sie einen der beiden Kurse mit Mirko Buri zum Thema «No Food Waste - clever planen und Warenkosten reduzieren».

United Against Waste – gemeinsam gegen Verschwendung.

Practico Vision Plus. Der neue, sparsame Kombisteamer.

Ob beim Dämpfen, Braten, Regenerieren oder Backen, der intelligente Practico Vision Plus liefert perfekte Ergebnisse. Die Integralverdampfung, eine 50 mm starke Garraumisolation, die 3-fach verglaste Türe oder der integrierte Wärmetauscher verhelfen dem jüngsten Kombisteamer von Hugentobler zu unerhörter Energie- und Wassereffizienz.
Weiter punktet das Gerät mit seiner einfachen, cleveren Bedienung. Interessant für viele Anwender von Bankettsystemen: Mit seinem vertieften Garraum passt der 1011-XL zu Bankettsystemen für die Regeneration von 40 Tellern (Franke Modelle TCAP/TLP).

Practico Vision Plus. Der neue, sparsame Kombisteamer.

Gold für die Website der Hugentobler AG.

Die Firma stageone gewinnt mit der Website der Hugentobler AG (www.hugentobler.ch) den Gold Award 2015.
Am Cloudrexx Community Day wird neben der Software-Roadmap, aktuellen Web-Trends und Benchmarks auch die beste Cloudrexx Website des Jahres ausgezeichnet. Nach den Kriterien Usability, Inhalt & Aufbau, Design, Qualität und Gesamteindruck setzt sich die Website der Hugentobler AG an die Spitze und gewinnt den Gold Award 2015.
Weitere Informationen und Impressionen gibt’s auf der Cloudrexx Website.

Gold für die Website der Hugentobler AG.
 
Loading...
 
Hauptsitz Hugentobler AG

 Hugentobler + Partner GmbH

Anfragen Deutschland
Lise-Meitner-Strasse 4
D-85716 Unterschleissheim

+49 (0)89 85 15 77Kontakt